Nachdem die Anti-Terror-Datei sich allzu schnell als völlig ausuferndes Projekt erwies und schnell wieder eingestellt wurde, hier nun eine andere Herangehensweise:

Liste der
Politiker,
die NICHT mit einem
Startverbot
bei allen meiner aktuellen und zukünftigen Läufen
belegt sind:
Stand: 01.06.2019
WerWann
Sonneborn, MartinDie PARTEIb.a.w.
Reda, JuliaPiratenparteib.a.w.
Braun, PirminDie PARTEIb.a.w.
Semsrott, NicoDie PARTEIb.a.w.

Ich soll die Liste erweitern? Überzeug' mich.

Für alle anderen gilt darüber hinaus grundsätzlich: eine Armlänge Abstand*.
*Diese Regel ist auf Bewährung ausgesetzt für Angehörige von Die PARTEI

Ja, diese Liste ist willkürlich und undemokratisch.
Aber es sind meine Läufe und kein Parlament und diese Politikerkaste, die sich da inzwischen verinzestiert hat ist teiweise so abstoßend, daß da bei mir nun grundsätzlich Beweislastumkehr gilt. Wer ein Problem damit hat, muß eben dafür Sorgen, daß die Notwendigkeit dieser Liste entfällt. Zensurgeilen Lobbynutten könnte das schwerfallen, aber das ist ja nicht mein Problem.

Zur Erinnerung:
Die millionenfachen Proteste gegen Uploadfilter und Zensur im Frühjahr 2019 wurden ignoriert und die Petenten und Demonstranten als Mob und bezahlte Bots beschimpft.
Nach der Quittung (nicht nur) dafür bei der Europawahl am 26.5.2019 erfolgte am 27.5. ein Angriff auf die Meinungsfreiheit, am 29.5 ein Angriff auf die Pressefreiheit, weil es ein Bürger gewagt hatte, im Vorfeld der Wahl seine regimekritische Meinung in einem Video zu äussern, das zufällig millionenfach zur Kenntnis genommen wurde.
So hat die Selbstgefälligkeit der Politiker eine neue Stufe erreicht. Man macht sich nicht mal mehr die Mühe, mit einem "Hmm ... soso ... aha ..." die Illusion des Zuhörens zu schaffen, man zeigt sein wahres Gesicht mit einem grob dahergerotzen "ach nerv' doch hier nicht rum".