Nachdem die Anti-Terror-Datei sich allzu schnell als völlig ausuferndes Projekt erwies und schnell wieder eingestellt wurde, hier nun eine andere Herangehensweise:

Liste der
Politiker,
die NICHT mit einem
Startverbot
bei allen meiner aktuellen und zukünftigen Läufen
belegt sind:

Wo sich (nicht nur) um Herrn G.N. gerade die Abründe politischer Korruption andeuten, zeigt nun auch derVilvo sein wahres Gesicht:

Startplätze für Politiker 2021 ausnahmsweise käuflich!

EU-Ebene      790.000 Euro
Bundesebene   480.000 Euro
Landesebene   270.000 Euro
Kreisebene    160.000 Euro
Gemeindeebene  50.000 Euro
pro Startplatz
(zuzüglich MwSt., nur Vorkasse, keine Rückerstattung bei Absage, Nichtantritt oder Abbruch, Rechnungsstellung als Trailrunberatung über den Sportshop)

Von irgendwas muß man ja zu Coronazeiten leben ...

Hey, Lobbyverbände und Großkonzerne:
Liebe Bestecher und Beschwatzer, wie wär's, wenn ihr euren Spezis einen Startplatz beim Vilvo spendiert? Maskenprovisionen oder Vorstandsposten kann doch jeder - hier wird mal was neues, exklusives geboten ;-)


Stand: 15.06.2021
WerWann
Sonneborn, MartinDie PARTEIb.a.w.
Reda, JuliaPiratenparteib.a.w.
Braun, PirminDie PARTEIb.a.w.
Semsrott, NicoDie PARTEIb.a.w.
Kelber, UlrichSPD / Bundesdatenschutzbeauftragterb.a.w.

Ich soll die Liste erweitern? Überzeug' mich.

Für alle anderen gilt darüber hinaus grundsätzlich: eine Armlänge Abstand*.
*Diese Regel ist auf Bewährung ausgesetzt für Angehörige von Die PARTEI

Ja, diese Liste ist willkürlich und undemokratisch.
Aber es sind meine Läufe und kein Parlament und diese Politikerkaste, die sich da inzwischen verinzestiert hat ist teiweise so abstoßend, daß da bei mir nun grundsätzlich Beweislastumkehr gilt. In meionem Alter habe ich schon genug Charakterschweine in hohen Partei- und Amts-Posten gesehen, um noch irgendeinen Vertrauensvorschuß aufbringen zu können. Wer ein Problem damit hat, muß eben dafür Sorgen, daß die Notwendigkeit dieser Liste entfällt. Zensurgeilen Lobbynutten könnte das schwerfallen, aber das ist ja nicht mein Problem.

Ach, ja, die angeblich ach so vielen, ach so ehrlichen, hart arbeitenden (Lokal)Politiker, die sich hier ungerecht beurteilt fühlen:
Wie kann es sein, daß jemand wie Scheuer trotz massivem Versagen derart fest am Ministerstuhl klebt, wieso ist Spahn nach all seinen Fehlern nicht von euch zum Rücktritt aufgefordert? Solange ihr unfähige, egoistische Gierhälse nicht aus euren Reihen und den Ämtern im Lande entfernt, kann ich nur Komplizenschaft vermuten oder annehmen, daß ihr genauso seid.

Zur Erinnerung:

Die millionenfachen Proteste gegen Uploadfilter und Zensur im Frühjahr 2019 wurden ignoriert und die Petenten und Demonstranten als Mob und bezahlte Bots beschimpft.
Nach der Quittung (nicht nur) dafür bei der Europawahl am 26.5.2019 erfolgte am 27.5. ein Angriff auf die Meinungsfreiheit, am 29.5 ein Angriff auf die Pressefreiheit, weil es ein Bürger gewagt hatte, im Vorfeld der Wahl seine regimekritische Meinung in einem Video zu äussern, das zufällig millionenfach zur Kenntnis genommen wurde.
So hat die Selbstgefälligkeit der Politiker eine neue Stufe erreicht. Man macht sich nicht mal mehr die Mühe, mit einem "Hmm ... soso ... aha ..." die Illusion des Zuhörens zu schaffen, man zeigt sein wahres Gesicht mit einem grob dahergerotzen "ach nerv' doch hier nicht rum".

Verkehrsminister Scheuer biegt ein Vergabeverfahren für seine Spezis zurecht und schließt kostspielige Verträge ab, obwohl abzusehen ist, daß das Vorhaben vom Gericht gestoppt wird.

In der Pandemie 2020/2021, in der die Produktion und Verteilung der schließlich entwickelten Impfstoffe voranzutreiben gewesen wäre, drängelten sie sich lieber um Maskenprovisionen.